Baumlexikon

Die Nordmanntanne ist in Österreich als Weihnachtsbaum sehr populär, da sie mit ihrem intensiven Grün und kräftigen, weichen Nadeln nicht nur schön anzuschauen sondern auch leicht zu schmücken ist. Sie besticht ebenfalls durch ihre lange Haltbarkeit und einen angenehmen Duft. Ihre Zweige schmücken daher in vielen Familien schon lange vor Weihnachten als Kränze und Gestecke die Wohnungen.

Je nach Herkunftsland und Einflussfaktoren benötigt die Nordmanntanne 10 bis 12 Jahre, um eine Höhe von zirka 2 Meter zu erreichen.

blaufichteDie Blaufichte, eine Zuchtform der Stech-Fichte, ist ein immergrüner Baum mit betont blauer Nadelfarbe und kleinen aber dichten Nadeln und Zweige.

Sehr beliebt als Zier- und Weihnachtsbaum. Sie ist  anspruchslos bezüglich des Standorts und sehr bestädnig gegen hohe Luftfeuchtigkeit.

Je nach Herkunftsland und Einflussfaktoren benötigt die Blaufichte 8 bis 10 Jahre um eine Wuchshöhe von etwa zwei Meter zu erreichen.

fichteFichten sind immergrüne, einstämmige Bäume besitzen die für Koniferen typischen immergrünen, nadelförmigen Blätter, die in der Regel einen recht xeromorphen Bau aufweisen. Einige Arten der Fichte werden auch als Ziergehölze in Parks und Gärten gepflanzt bzw. als Weihnachtsbäume verwendet.

riesentanneDie Riesen-Tanne ist ein immergrüner Baum, der Wuchshöhen bis von 85 Meter und Stammdurchmesser von bis 2,5 Meter erreicht. Ihr Höchstalter liegt bei 300 Jahren. Die Baumkrone bleibt bis ins hohe Alter, stets spitz kegelförmig. Ebenfalls charakteristisch für die Riesen-Tanne ist ein sehr massiver, meist kerzengerader Stamm.

koreatanneDie Korea-Tanne wächst als einimmergrüner Baum. Sie bildet eine meist breit kegelförmige Baumkrone mit in Etagen waagrecht abstehenden Ästen aus. Sie erreicht Wuchshöhen bis etwa 10 Meter, bisweilen auch bis zu 18 Metern. Die Korea-Tanne ist langsam wachsend mit Jahrestrieben von etwa 10 bis 15 Zentimetern. Die Rinde des Stammes ist glänzend dunkelolivbraun bis schwarz und mit Lentizellen gesprenkelt.