Chronik

1970
1975
1980
1985
19901993

1994

1995
1996
1999

2000

2003

Erstmaliger Ab-Hof-Verkauf von Fichten aus dem eigenen Hochwald.
Die ersten Weißtannen werden zum Kauf angeboten.
Baumverkauf wird durch Einkehrmöglichkeit in der Bauernstube ergänzt.
Die ersten Kulturen werden zum Zwecke des Eigenverkaufes angepflanzt.
Erstmaliger Verkauf von Blaufichten aus der eigenen Produktion.
Umstellung auf den „Mondphasen-Schnitt“.
Bepflanzung eines 3ha großen Felds mit 30.000 Setzlingen.
Eröffnung des ersten Christbaummarktes außerhalb des Hofes.
Ausbau des bis heute beliebten Verkaufs- und Heurigenraums.
Erster Flutlichtverkauf.
Beitritt zur nö. Arbeitsgemeinschaft für Christbaum- und Schmuckreisigproduzenten.
Die ersten Topfbäume werden angeboten.
Belieferung der ersten Großhändler.
Ausweitung der Kulturflächen auf insgesamt 10ha.
Erste Firmen verbringen bei uns ihren Weihnachtsausflug (Baumsuche und Heurigenbesuch).
Schaffung sechs weiterer Standorte.
Das erste Jahr, wo es für unsere Kunden möglich ist, Bäume ab Oktober in der Kultur auszusuchen.
Erstes Radiogewinnspiel in Zusammenarbeit mit Krone Hit Radio.